Wer’s glaubt wird selig

Komponist: Gerd Baumann
Veröffentlichung: 17.08.2012

              

So, wie die turbulente Kommödie von Regisseur Marcus Rosenmüller immer wieder zu überraschen weiss, bedient auch die ganz hervorragende Filmmusik lustvoll unterschiedlichste Stile und Tempi.

Komponist Gerd Baumann hat nicht nur zusammen mit Till Hofmann und Mehmet Scholl das Indie-Musik-Label Millaphon gegründet, sondern auch so erfolgreiche und schöne Filmmusiken geschrieben hat wie „Wer früher stirbt ist länger tot“, „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“ oder „Almanya“.

Seine musikalischen Themen begleiten mal dramatisch, mal heiter, mal hochemotional die abenteuerlichen Bemühungen einer zu allem entschlossenen Dorf-Clique, glaubwürdige Wunder zu inszenieren, um einen Vertreter des Vatikan vom heiligen Wirken der verstorbenen Daisy zu überzeugen – können aber auch als Album ohne Bilder vortrefflich unterhalten.