Nanga Parbat

Komponist: Gustavo Santaolalla
Veröffentlichung: 22.01.2010

              

Neben den spektakulären Originalaufnahmen vom Dach der Welt besticht der Film durch den außergewöhnlichen Score des gebürtigen Argentiniers Gustavo Alfredo Santaolalla, der bereits mit Starregisseuren wie Ang Lee oder Alejandro González Inárritu arbeitete.

Der Musiker, Musikproduzent, Songschreiber und Filmkomponist ist Mitbegründer des lateinamerikanischen „Rock en Espanol“ und gilt seit den 1980er Jahren als Förderer und Entdecker von Talenten aus Lateinamerika. Gemeinsam mit Anibal Kerpel gründete er die erfolgreiche Plattenfirma Surco Records (u.a. Juanes). Seine Karriere als Filmkomponist begann durch die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem mexikanischen Regisseur Alejandro González Inárritu zu den Filmen „Amores Perros“, „21 Gramm“ und „Babel“. Erfolgreiche Filmmusiken schrieb er u.a. zu Werken wie „Die Reise des jungen Che“, „My Blueberry Nights“ und „Brokeback Mountain“.

Santaolallas Score für „Nanga Parbat“ verzichtet auf die aus alpinen Leinwanddramen bekannte überdimensionierte Orchestermusik. Stattdessen verwendet er neben folkloristischen und elektronischen Klängen psychedelische Gitarrensounds, die den Wechsel von zart und gewaltig schaffen.

Kategorie: Schlagwörter: ,