Das Leben ist nichts für Feiglinge

Komponist: Various Artists
Veröffentlichung: 12.04.2013

              

Die Filmmusik zu „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ mit Original-Tracks von Two Fingers, Sign und Nude unterstreicht die feine Balance zwischen Komik und Tragik, mit der Regisseur André Erkau seine Geschichte über eine schicksalsgebeutelte Kleinfamilie erzählt.

„Die Musik bereitet den Boden, auf dem sich der Film entfalten kann“, beschreibt Erkau die große Rolle, die hier der Arbeit des Komponisten-Duos Kahles & Blaser eingeräumt wurde. Die beiden Künstler, die zuletzt mit ihrem an David Bowies Elektromusik der 70er Jahre orientierten Score für das multimediale Projekt „Alpha 0.7“ für Aufsehen sorgten, haben in engem Austausch mit dem Regisseur ein „musikalisches Universum“ geschaffen, das mit seinen akustischen und elektronischen Stilelementen die Emotionen der Filmcharaktere hörbar macht.

Gleiches gilt für die mit großer Sorgfalt und sicherem Gespür für das Außergewöhnliche kompilierten Original-Tracks wie „Hold me Alive“ der isländischen NewMetal-Band Sign oder „Something Good“ der Elektro/BigBeat/Industrial-Band Nude, die nicht nur die Schlüsselszenen des Films tragen, sondern wie das gesamte Album souverän für sich bestehen: ergreifend, vereinnahmend und mitreißend.